Startseite

Anita Kovacs

geboren am 31.12.1974
verheiratet , 2 Kinder
1999- 2002 Ausbildung zur Physiotherapeutin am KFJ Spital/Wien
2003- 2010 Ausbildung zur Osteopathin an der Wiener Schule für Osteopathie
2002- 2012 Vertragsbedienstete Physiotherapeutin Abt. Neurologie im LKH Grimmenstein/Hochegg
2003/2004 Selbständige Mitarbeit in der Praxis Eder, Bad Erlach
2005 Gründung „Therapiezentrum im Piestingtal“
2005/2006 Betreuung als Physiotherapeutin des Projektes Wege zun Wohnen in Pernitz
2008 Selbständige Mitarbeit beim Team GSB / Perchtoldsdorf
2007 - 2010 Mitarbeit in der Podologiepraxis Puchecker/Kovacs Bad Fischau Brunn
2010 Mitarbeit als Osteopathin Praxis Gregor Hempel Wien
2011 Gründung „Die Therapeutinnen" in Wiener Neustadt Übersiedlung 2013 nach Wöllersdorf
2013 Gründung der
"Praxis in Bewegung" in Wöllersdorf

Fortbildungen:

2001 "Physiotherapie und Schmerz"
2001 "Das Kind in der Therapie"
2002 Inhalationstechniken LKH Grimmenstein
2002 orofaciale Therapie
2003 PNF (proriozeptive neuromuskuläre Facilitation) Grund - und Aufbaukurs
2003/2004 AORT 1 und 2
2005 Geburtsvorbereitung nach Menne Heller
2006 Podotherapie bei Birgit Frimmel
2007 "Gehen Verstehen" Ganganalyse nach R.L.A.M.C.
2011 Diaphragmen in der craniosacralen Osteopathie
2012 Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos
2012 Anatomiekurs am Präparat im Zentrum für Anatomie Carite´ Universitätsmedizin Berlin
Teilnahme an Fachkongressen im In- und Ausland
2012 teilweise Ausbildung zur Kinderosteopathin an der "Freien Akademie" für Osteopathie Bad Alexanderbad (D)
2013 Osteopathie in der Gynäkologie
2014 Osteopathie und Psyche
2015 Osteopathie und die funktionelle Kieferorthopädie bei Kindern Teil 1 und 2
2016, 2017, 2018 Anatomie des Kindes, Henry Kleßen

Unterrichtstätigkeit:

2007 Referentin "Handling, Lagerung und Transfer" Hilfswerk (Heimhelfer Ausbildung)
2010- 2012 Anatomie in vivo und Klinik am Ars Manuum Wr. Neustadt
seit 2011 Supervisorin für Osteopathie und Tutorin für Osteopathie an der Wiener Privatklinik
seit 2012: Assistentin an der Wiener Schule für Osteopathie